161207_ukraine_buehne_550_02_gero_breloer_drk-hp.jpg
drk-dieflagge.jpg
StartseiteStartseite

Nothilfe Ukraine

Aufruf des DRK-Hessen: Geldspenden für die Ukraine

Der Wunsch, den in Not geratenen Menschen Unterstützung zu bieten, ist groß. Doch durch gut gemeinte, aber nicht abgestimmte Lieferungen, droht der Infarkt der Versorgungslinien. Sämtliche Hilfeleistungen für die Ukraine werden nicht in Hessen, sondern ausschließlich über das DRK-Generalsekretariat in Berlin geplant und koordiniert.

Sachspenden können aufgrund der momentanen Sicherheitslage vom Deutschen Roten Kreuz nicht angenommen werden. Wenn es konkreten Bedarf an Hilfsgütern oder am Bedarf orientierte Güter für die betroffenen Gebiete gibt, informiert das DRK die Bevölkerung.

DRK bittet um Geldspenden

Das Deutsche Rote Kreuz bedankt sich für die enorme Hilfsbereitschaft der deutschen Bevölkerungen und bittet um Geldspenden für die Menschen in der Ukraine. Sie ist flexibler und effizienter einzusetzen als eine Sachspende. Dafür ist folgender zentraler Spendenzweck eingerichtet:

„Nothilfe Ukraine“

IBAN: DE63370205000005023307

BIC: BFSWDE33XXX

Stichwort: Nothilfe Ukraine

Eine Online-Spende ist möglich unter: www.drk.de/nothilfe-ukraine

DRK-Kreisverband Offenbach e.V.