NotfalldarstellungNotfalldarstellung

Sie befinden sich hier:

  1. Engagement
  2. Jugendrotkreuz
  3. Notfalldarstellung

Jugendrotkreuz

Notfalldarstellung

Aufgaben und Ziele der Notfalldarstellung

Ansprechpartner

Herr
Firat Kilic (Kreisleiter)

Frau
Stefanie Heintze (stv. Kreisleiterin)

Herr
Michael Heil (stv. Kreisleiter)

Tel: 069 85 00 5 241
Fax 069 85 00 5 120
jrk(at)drk-of.de

Sprechzeiten jeweils Mittwoch von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Offenbach e.V.
JRK Leitung
Spessartring 24
63071 Offenbach

Die Notfalldarstellung, früher auch Realistische Unfalldarstellung (RUD) genannt, ist mittlerweile zu einer unentbehrlichen Hilfe in der Aus- und Fortbildung in fast allen Bereichen der Rotkreuzarbeit geworden.
Dabei ist es die Aufgabe der Notfalldarstellung, Notfallgeschehen möglichst wirklichkeitsgetreu wiederzugeben und das Verhalten in bestimmten Situationen darzustellen.

Ziel dieser wirklichkeitsgetreuen Darstellung von Notfallgeschehen ist es, die Helfer (Ersthelfer, Sanitäter, Ärzte, Feuerwehrleute) auf echte Notfälle vorzubereiten und sie dazu befähigen

  • Unfallsituationen und Verletzungen richtig zu erkennen
  • Gefahrensituationen richtig einzuschätzen
  • eine der Situation und Verletzung angepasste Hilfeleistung durchzuführen
  • das Zusammenspiel von mehreren Helfern zu üben
  • Berührungsängste abzubauen

Notfalldarstellung

Die Notfalldarstellung wird nicht nur bei Erste-Hilfe-Kursen zur anschaulichen Darstellung und zum Üben für die Ersthelfer eingesetzt, sondern kann fast überall zum Einsatz kommen.
Einige Beispiele:

  • Schulsanitätsdienst
  • Seminare für Notärzte und Rettungssanitäter/assistenten
  • Katastrophenschutzübungen
  • Feuerwehrübungen
  • Aus- und Weiterbildungen
  • Wettbewerbe

Wie werden die Mimtrupps angefordert und eingesetzt?

In Hessen ist die Richtlinie für die Notfalldarstellung bei der Durchführung von Übungen oder Ausbildung maßgebend. In dieser sind Ausbildung und Einsatz von Darstellern ausführlich geregelt. Sie kann über den Kreisverband bezogen werden.

Darsteller für Ausbildungen oder Übungen werden beim Mimtrupp des Kreisverbandes angefordert.
Für die Vorbereitung der Übung sollte die Anfrage nicht später als 6 Wochen vor Übungsbeginn beim Kreisverband Offenbach stattfinden.
Bei einem Einsatz werden mindestens ein Mimtruppleiter und die entsprechend gewünschte Zahl von Darstellern des Mimtrupps gestellt.