Kosten der PflegeKosten der Pflege

Sie befinden sich hier:

  1. Senioren und Pflege
  2. Senioren-Zentrum Offenbach
  3. Kosten der Pflege

Entgelte in unserem Senioren-Zentrum

Ansprechpartner

Herr
André Werner

Tel: 069 90 55 90 00
Fax 069 90 5590 809
andre.werner(at)drk-of.de

Deutsches Rotes Kreuz
Senioren-Zentrum Offenbach
Helene-Mayer-Str. 4 - 6
63069 Offenbach

Beauftragter für
Medizinproduktesicherheit

bfmps(at)drk-of.de

Nachstehend erhalten Sie eine Übersicht über die derzeitigen Heimentgelte in unserem Senioren-Zentrum, sowie untenstehend eine kurze Erläuterung wie sich das Entgelt zusammensetzt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das nur eine ungefähre Übersicht sein kann, in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen klären wir die entstehenden Kosten individuell ab.

Entgelte und Beispiele

  • Pflegekosten Vollstationäre Pflege

    Stand 01. Juli 2018 (alle Angaben ohne Gewähr)

    Pflegegrad 12
    3
    45
    Pflegeaufwand     39,21 €    49,01 €    65,19 €    82,05 €    89,61 €
    Unterkunft     12,01 €    12,01 €    12,01 €    12,01 €    12,01 €
    Verpflegung       8,01 €      8,01 €      8,01 €      8,01 €      8,01 €
    Investitionskosten     18,51 €    18,51 €    18,51 €    18,51 €    18,51 €
    Ausbildungspauschale       1,36 €      1,36 €      1,36 €      1,36 €      1,36 €
    Gesamtkosten pro Tag     79,10 €    88,90 €   105,08 €  121,94 €   129,50 €
    Gesamtkosten pro Monat2.406,22 €2.704,34 €3.196,53 €3.709,41 €3.939,39 €
    abzüglich Leistungen der
    Pflegeversicherung pro Monat   125,00 €   770,00 €1.262,00 €1.775,00 €2.005,00 €
    es verbleibt ein
    Selbstkostenanteil von2.281,22 €1.934,34 €1.934,53 €1.934,41 €1.934,39 €
  • Pflegekosten Kurzzeit- und Verhinderungspflege

    Die Heimentgelte für Kurzzeit- und Verhinderungspflege stellen wir in den nächsten Tagen ein.

Pflegeaufwand:

Der Pflegeaufwand umfasst alle Aufwendungen für pflegerische Leistungen und Maßnahmen zur medizinischen Behandlungspflege.

Unterkunft:

Das sind die Kosten für Wärme, Strom, Wasser und die Wartungskosten. Sie sind nicht zu vergleichen mit einer Miete, sondern eher mit den Mietnebenkosten einer Wohnung.

Verpflegung:

Hier sind die Kosten für Frühstück, Mittag- und Abendessen und andere Mahlzeiten erfasst, sowie die Kosten für die Zubereitung durch das Küchenpersonal.

Investitionskosten:

Hierunter sind Kosten für Ausbau- oder Umbaumaßnahmen sowie Instandhaltungen des Senioren-Zentrums zu verstehen, welche Kosten genau berechnet werden dürfen, ist gesetzlich geregelt.

Ausbildungspauschale: 

Heime die Auszubildende für die Pflege beschäftigen, legen die Kosten für diese Ausbildung mit der Ausbildungspauschale um, so auch unser Senioren-Zentrum.

Gesamtkosten je Monat:

Die Gesamtkosten werden ermittelt aus den Kosten je Tag multipliziert mit 30,42 Tagen (=365 Tage im Jahre dividiert durch 12 Monate), dies erfolgt aus Vereinfachungsgründen.

Pflegeversicherung je Monat:

Das sind die derzeit gültigen Erstattungen der Pflegeversicherung für die jeweiligen Pflegegrade.

Selbstkostenanteil:

Das ist der von Ihnen zu tragende monatliche Anteil für das Heimentgelt.