Ihre Möglichkeiten bei unsIhre Möglichkeiten bei uns

Sie befinden sich hier:

  1. Senioren und Pflege
  2. Senioren Zentrum Dietzenbach
  3. Ihre Möglichkeiten bei uns

Senioren Zentrum Dietzenbach

Ihre Möglichkeiten bei uns

Ansprechpartnerin

Frau
Annamaria De Vero

Tel: 06074 49 00 0
Fax 06074 49 00 555
annamaria.devero(at)drk-of.de

Deutsches Rotes Kreuz
Senioren-Zentrum Dietzenbach
Adolph-Kolping-Str. 1
63128 Dietzenbach

Beauftragter für
Medizinproduktesicherheit

mp.szd(at)drk-of.de

Auf den Wohnbereichen sind Gemeinschaftsräume vorhanden. Im zentralen Bereich ist jeweils ein kleines, spitz zulaufendes Wohnzimmer von 16 m² in den Pflegebereich integriert.

In den einzelnen Armen des "Y" befinden sich besonders breite Flurbereiche, die als Verweilnischen genutzt werden und weitere Sitzgelegenheiten Ihren Platz haben. In jedem Gang des jeweiligen Wohnbereiches gibt es eine Speiseecke mit einer dazugehörigen Küche. 

Als zentrale Anlaufstelle befindet sich im Mittelpunkt des Wohnbereiches der Schwesternstützpunkt sowie deren Übergabe-, Aufenthalts- und Sanitärraum.  Im ersten und zweiten Stockwerk sind in jeder der drei Y-Arme 12 Bewohnerplätze vorhanden.

Im dritten Stockwerk ist der in Richtung Norden zeigende Y-Arm als Wintergarten ausgebaut, so dass hier nur 2 mal 12 Bewohnerplätze zur Verfügung stehen. 

Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad und ist mit Telefon-, Fernseh- und Rundfunk-anschluss ausgestattet. Es besteht die Möglichkeit Ihr Zimmer durch eigene Möbel, zusätzlich zu den vorhandenen, individuell einzurichten.

Die jeweils 12 Plätze eines Y-Armes verteilen sich auf 8 Einzel- und 2 Doppelzimmer. Daraus ergibt sich eine Gesamtzahl von 64 Einzel- und 16 Doppelzimmern und 1 Einzelzimmer zur besonderen Verfügung, so dass 96 Bewohnerplätze angeboten werden können. Die Zimmer haben eine Größe von 20 - 24 m². Jedes Bad eines Bewohnerzimmers ist mit Waschbecken, WC und Dusche ausgestattet und rollstuhlgerecht konzipiert. 

Die Mahlzeiten werden in den jeweiligen Speiseecken eingenommen, so dass hier die Möglichkeit zur Aufnahme sozialer Kontakte gegeben ist. Sollte das Aufsuchen der Speiseräume aus gesundheitlichen oder persönlichen Gründen nicht möglich sein, besteht die Möglichkeit den Zimmerservice zu nutzen, ohne zusätzliche Kosten für den Bewohner. 

Neben den vier Hauptmahlzeiten werden gegen 10.00 Uhr, 16.00 Uhr und 22.00 Uhr Zwischenmahlzeiten gereicht. Auf Wunsch wird auch eine Nachtmahlzeit angeboten. Getränke nach Wahl, wie Mineralwasser, Tee, Milch oder Saft, werden zu jeder Tages- und Nachtzeit zusätzlich angeboten.