Freiwilliges Soziales Jahr beim HausnotrufFreiwilliges Soziales Jahr beim Hausnotruf

Freiwilliges Soziales Jahr beim Hausnotruf

Ansprechpartner

Frau
Renate Spiegel

Herr
Kevin Herbert


Tel  069 85 00 5 290
Fax 069 85 00 5 221
hausnotruf(at)drk-of.de

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Offenbach e.V.
Soziale Dienste
Hausnotruf
Spessartring 24
63071 Offenbach

Was ist ein Freiwilliges Soziales Jahr?
Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), ist eine Möglichkeit für dich, ein Jahr in einer sozialen Einrichtung deiner Wahl zu arbeiten. Anders als bei einem Schulpraktikum, bei dem du meistens nur nebendran sitzt und zuschauen darfst, arbeitest du im FSJ Seite an Seite mit den Kollegen vor Ort.
Neben deinem normalen Arbeitstag nimmst du an abwechslungsreichen Seminaren teil, die dir eine Austauschplattform mit anderen Freiwilligen aus ganz Hessen bieten.
Während diesem Jahr bist du gesetzlich abgesichert – das heißt, dass du weder eine Sozialversicherung, noch eine Rentenversicherung zahlen musst – und erhälst dazu noch ein Taschengeld für deine geleistete Arbeit.

Warum ein Freiwilliges Soziales Jahr?
Anders als bei einem Job benötigst du für ein FSJ keine bestimmten Voraussetzungen, wie ein Abitur oder einen Realschulabschluss. Das FSJ ist für jeden zugänglich!
Zudem bietet es dir einen besseren Einblick in die Arbeitswelt in Bereiche des gesellschaftlichen Lebens, der dir bei anderen Jobs, nicht gegeben wird.
Das FSJ gilt zudem als Praktikum für die Fachhochschulreife und kann bei der Bewerbung auf einen Studienplatz von Vorteil sein.

Interesse?
Der Freiwilligendienst beim Deutschen Roten Kreuz in Hessen wird durch dessen Tochtergesellschaft Volunta gGmbH getragen, dort findest du weitere Informationen sowie Beratungsstellen.

Ein ehemaliger FSJ'ler berichtet:

Was machst du in deiner Abteilung Hausnotruf?
In der Abteilung Hausnotruf dreht sich alles um Menschen, denen durch einen kleinen roten Knopf Selbstständigkeit gegeben wird. Ein Hausnotrufgerät wird zu Hause bei unseren Kunden installiert und es kann in einem Notfall schnell ein Notruf abgesetzt werden. Du kannst bei dieser sozialen Mission mithelfen! In der Abteilung "Soziale Dienste" schließt du die Hausnotrufgeräte vor Ort bei den Kunden an, gibst eine Einweisung in die technische Funktionsweise und bekommst super Einblicke ins Berufsleben.

Welche Voraussetzungen musst du mitbringen?
Da wir einen großen Wert auf die Nähe zu unseren Kunden legen und die Hausnotrufgeräte vor Ort angeschlossen werden, solltest du mindestens 18 Jahre alt sein und über einen Führerschein der Klasse B verfügen.
Zudem solltest du gerne im Team arbeiten und soziale Kompetenzen mitbringen.
Du solltest ein gepflegtes und freundlichen Autreten haben. Unsere soziale Mission und die Rotkreuz-Werte stehen für dich im Mittelpunkt deiner Tätigkeit beim DRK. Auch eine selbstständige Arbeitsweise sowie ein gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift sind für dich selbstverständlich. Des Weiteren kannst du MS-Office (Word und Excel) bedienen.

Wieso machst du genau hier dein FSJ?
Das Deutsche Rote Kreuz ist eine wohltätige Organisation die sich sozial für Menschen engagiert. Du kannst als FSJler (m/w) im Bereich "Soziale Dienste/Hausnotruf" genau hierbei mithelfen. Wir bieten dir eine Gemeinschaft, die füreinander einsteht. Für uns ist Teamwork sehr wichtig.

Hast Du dich vielleicht schon einmal gefragt, wie das Berufsleben aussieht? Bei uns hast Du die Chance als FSJler (m/w) Erfahrungen für dein späteres Berufsleben zu sammeln. Gerade nach der Schule weiß man noch nicht ganz genau, wie das echte Berufsleben aussieht. Bei uns hast du die Chance ein Jahr lang in das "echte Berufsleben" unverbindlich hineinzuschnuppern und Erfahrungen für dein spätere Karriere zu sammeln. 

Das Freiwillige Soziale Jahr ist eine sehr gute Referenz um deine sozialen Kompetenzen in deinem Lebenslauf auszudrücken. Auch wenn du noch nicht genau weißt, was du studieren möchtest oder welche Ausbildung du beginnen möchtest, kannst du bei einem freiwilligen sozialen Jahr bei uns Erfahrungen sammeln, die dich bei dieser Entscheidung unterstützen werden. 

Was nimmst du aus deinem FSJ für dein weiteres Leben mit?
Ein freiwilliges soziales Jahr stärkt deine zwischenmenschlichen Fähigkeiten. Du lernst mit Menschen zu interagieren und gewinnst Selbstbewusstsein für deinen weiteren Karriereweg. Ein freiwilliges soziales Jahr gibt dir auch einen ganz neuen Blick auf unsere Gesellschaft, in der auch sehr viele Menschen leben, die auf uns und eine externe Hilfe angewiesen sind. 

Mit anderen Worten: Du kannst durch ein freiwilliges soziales Jahr bei uns sehr viel neue Erfahrung sammeln und Einblicke ins Berufsleben gewinnen.