Freiwilliges Soziales Jahr beim SSDFreiwilliges Soziales Jahr beim SSD

Freiwilliges Soziales Jahr beim Schulsanitätsdienst

Behindertenhilfe in Köln

Ansprechpartner

Frau
Alexandra Janetzki

Tel: 069 85 00 5 234
Fax 069 85 00 5 224
alexandra.janetzki(at)drk-of.de

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Offenbach e.V.
Soziale Dienste
Spessartring 24
63071 Offenbach

Was ist ein Freiwilliges Soziales Jahr?
Ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), ist eine Möglichkeit für dich, ein Jahr in einer sozialen Einrichtung deiner Wahl zu arbeiten. Anders als bei einem Schulpraktikum, bei dem du meistens nur nebendran sitzt und zuschauen darfst, arbeitest du im FSJ Seite an Seite mit den Kollegen vor Ort.
Neben deinem normalen Arbeitstag nimmst du an abwechslungsreichen Seminaren teil, die dir eine Austauschplattform mit anderen Freiwilligen aus ganz Hessen bieten.
Während diesem Jahr bist du gesetzlich abgesichert – das heißt, dass du weder eine Sozialversicherung, noch eine Rentenversicherung zahlen musst – und erhälst dazu noch ein Taschengeld für deine geleistete Arbeit.

Warum ein Freiwilliges Soziales Jahr?
Anders als bei einem Job benötigst du für ein FSJ keine bestimmten Voraussetzungen, wie ein Abitur oder einen Realschulabschluss. Das FSJ ist für jeden zugänglich!
Zudem bietet es dir einen besseren Einblick in die Arbeitswelt in Bereiche des gesellschaftlichen Lebens, der dir bei anderen Jobs, nicht gegeben wird.
Das FSJ gilt zudem als Praktikum für die Fachhochschulreife und kann bei der Bewerbung auf einen Studienplatz von Vorteil sein.

Interesse?
Der Freiwilligendienst beim Deutschen Roten Kreuz in Hessen wird durch dessen Tochtergesellschaft Volunta gGmbH getragen, dort findest du weitere Informationen sowie Beratungsstellen.

Ein ehemaliger FSJ'ler berichtet:

Was machst du in deiner Abteilung?

  • Unterrichtsgestaltung des Schulsanitätsdienstes in Schulen in Stadt und Kreis Offenbach
  • Vorbereitung und Durchführung von Ferienprogrammen für Schulsanitäter
  •  Verwaltungsarbeiten in der Abteilung Schulkoordination


Welche Voraussetzungen musstest du erfüllen?

  • Mind. 18 Jahre
  • Führerschein (am besten Klasse B)
  • Aufgeschlossener und freundlicher Umgang mit Mitmenschen


Wieso machst du genau hier dein FSJ?
Ich mache das Freiwillige Soziale Jahr beim Deutschen Roten Kreuz im Schulsanitätsdienst, da ich bereits fünf Jahre in einem Schulsanitätsdienst, der vom DRK betreut wurde, Dienst gemacht habe und nun den anderen Schulsanitätern eine Hilfestellung für ihren Dienst geben.


Was nimmst du aus deinem FSJ für dein weiteres Leben mit?
Ich habe gelernt, eigenständig – auch in Bereichen, mit denen ich noch nicht vertraut war, wie Verwaltung – zu arbeiten. Zudem kann ich durch meine Arbeit besser Gruppen mit Jugendlichen leiten und mit diesen fachliche Themen erarbeiten.