Sie sind hier: Kursangebote / Gesundheitsprogramme / Yoga für Erwachsene

Yoga

Ziel dieses Kurses ist es, das Gesundheitsverhalten der TeilnehmerInnen positiv zu stärken. Neben der Verbesserung der Beweglichkeit und der Stärkung der Muskulatur wird insbesondere die Haltung geschult. Weitere Ziele sind die Gewinnung von mehr Gelassenheit und innerer Ruhe gegenüber Stresssituationen im Alltag. Die gesundheitsfördernde Wirkung ergibt sich aus dem Wechsel und der Verbindung von Anspannung und Entspannung, Bewegung und Ruhe, Konzentration und Achtsamkeit.


Hier sind die Adressen, an denen wir Yoga-Kurse anbieten.

Yoga auf einen Blick
Die KursleiterInnen passen die Übungen individuell an die Fähigkeiten und Erfahrungen der TeilnehmerInnen an. Bestandteil jeder Übungsstunde sind die Elemente Einstimmung, Lockerung, Entspannung, Vorübung, Haltung und Schlussentspannung. Die TeilnehmerInnen lernen unterschiedliche Entspannungsmethoden kennen.

Zielgruppen

  • Gestresste, abgespannte Menschen, die etwas für sich und ihre Gesundheit tun möchte
  • Ältere und untrainierte Menschen, die ihre Beweglichkeit und Körperhaltung verbessern wollen
  • Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen oder leichten Behinderungen
  • Yoga-Interessierte

Theoretische Grundlagen
Der Kurs basiert auf einer sanften Form des körperorientierten Hatha-Yoga. Er wurde 1980 speziell für ältere und untrainierte Menschen entwickelt. Wesentliches Merkmal des Kurses ist ein stufenweises Heranführen an die Yogahaltungen (Asana-Stufenmodell) in stetem Wechsel von Dynamik und Ruhe. Die Übungen sind so aufgebaut, dass bewegungseingeschränkte und ungeübte TeilnehmerInnen nicht überfordert werden. Nicht Leistung steht im Vordergrund, sondern ein mehr an Beweglichkeit und innerer Gelassenheit. Besondere Aufmerksamkeit wird auf die Schulung der Körperhaltung gelegt.
Methodik Der Übungsablauf und die Methodik ermöglichen auch bewegungseingeschränkten und behinderten TeilnehmerInnen ein schrittweises Erlernen der Yogahaltungen (Asanas).

Die Kursleiter
Unsere KursleiterInnen haben eine fachbezogene zweijährige Ausbildung nach den DRK Ausbildungsrichtlinien absolviert, zeichnen sich durch ihr Engagement aus, gehen behutsam und altersgerecht auf die TeilnehmerInnen ein und nehmen kontinuierlich an fachbezogenen Fort- und Weiterbildungen teil.

Dauer und Kosten
Die Kursdauer wird jeweils variabel auf die Bedürfnisse und die gesundheitliche Situation der Teilnehmer abgestimmt. In der Regel umfasst das Gesundheitstraining Yoga zehn Kurseinheiten mit jeweils ein oder zwei Unterrichtseinheiten.


Teilnehmerinformationen
Die Teilehmer erhalten in den Kursen nach Bedarf schriftliche Unterlagen, um zu Hause die erlernten Fähigkeiten und Kenntnisse vertiefen zu können.